THEMEN

So erhalten Sie eine Finanzierung für landwirtschaftliche Betriebe

So erhalten Sie eine Finanzierung für landwirtschaftliche Betriebe


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wie bekomme ich Geld? für Bauernhöfe: Welche neuen Einrichtungen sind für den Agrarsektor vorgesehen? Lassen Sie uns den Landwirtschaftsbonus und die verschiedenen Erleichterungen für Junglandwirte im Detail herausfinden.

In Italien gab es in den letzten Jahren eine echte Wiederentdeckung des Primärsektors. Es gibt viele junge Menschen, die sich entschließen, in die Welt der Landwirtschaft einzutreten, neue Unternehmen zu eröffnen und eine Form des nachhaltigen Anbaus zu fördern. Götter wurden konzipiert, um die neuen Aktivitäten zu unterstützen, aber auch die historischen Unternehmen, die in der Agrarwelt arbeiten Finanzierung für landwirtschaftliche Betriebe, erstellt Ad hoc, diejenigen, die in diesem Sektor arbeiten, zu erleichtern. Lassen Sie uns im Detail sehen, welche neuen Erleichterungen und Mittel für die Landwirtschaft bereitgestellt werden.

Bauernbonus: Was ist das?

Das BauernbonusDas durch das Haushaltsgesetz 2017 festgelegte Gesetz ermöglicht allen jungen Menschen, die in den Agrarsektor eintreten, eine vollständige Entlastung der INPS-Agrarbeiträge.

Auf diese Weise können alle jungen Menschen, die bereit sind, ein landwirtschaftliches Unternehmen zu eröffnen und zwischen 18 und 40 Jahre alt sind, eine Befreiung von der Zahlung von INPS-Beiträgen erhalten.

Die vorgesehene Befreiung entspricht 100% des Betrags der INPS-Beiträge, die für die ersten drei Tätigkeitsjahre bereitgestellt wurden. Der Prozentsatz wird im vierten Jahr reduziert, wenn er 66% beträgt, während im fünften Jahr der Abzug nur 50% des Betrags beträgt.

Die Beitragskürzung für diese fünf Jahre nach Eröffnung Ihres Geschäfts ist eine sehr attraktive Erleichterung und ein Anreiz für junge Menschen, die eine Farm eröffnen möchten.

Finanzierung für landwirtschaftliche Betriebe: ISMEA-Aufruf

DAS Finanzierung der Landwirtschaft, Sie sind eine der besten Möglichkeiten, ohne übermäßige Geldausgaben in den Agrarsektor einzusteigen. Im Agrarbereich gibt es verschiedene Zugeständnisse, die von den von der Europäischen Union gewährten bis hin zu staatlichen und regionalen Zugeständnissen reichen.

Die Förderung dieses Sektors ist zu diesem Zeitpunkt für Italien sehr wichtig, da durch die Erhöhung der Anzahl der landwirtschaftlichen Betriebe neue Arbeitsplätze geschaffen werden können. Tatsächlich wird geschätzt, dass der Agrarsektor zu denjenigen gehört, die die Einstellung einer größeren Anzahl von Menschen ermöglichen.

Im Moment zwischen fFinanzierung für die Landwirtschaft Das gefragteste und verschwenderischste ist das, das jungen Menschen gewidmet ist und von ISMEA angeboten wird. Tatsächlich, das Institut für Dienstleistungen für den landwirtschaftlichen Lebensmittelmarkt, Das 1999 geborene Unternehmen beschloss, allen jungen Menschen zwischen 18 und 39 Jahren einen Kredit anzubieten. Alle, die in die Welt der Landwirtschaft einsteigen möchten, können sich daher für die Teilnahme an der neuen Aufforderung entscheiden, die 2018 veröffentlicht wird.

Im Moment ist der Anruf auf der Website der von 2017, aber dies wird sicherlich auch für das kommende Jahr erneuert. Konsultieren Sie einfach die ISMEA-Website, um das Datum der Einreichung der Anträge auf Teilnahme am Wettbewerb zu erfahren.

Die Zahl der ISMEA zur Finanzierung neuer Projekte im Bereich der Landwirtschaft ist sehr hoch und liegt bei rund 65 Millionen Euro. Davon sind 5 Millionen ausschließlich für Bewohner der vom Erdbeben betroffenen Gebiete und Gemeinden bestimmt.

Dieses Darlehen ist nicht rückzahlbar, sodass alle Antragsteller, die das Darlehen erhalten, es problemlos und mit einem Tilgungsplan zurückzahlen können, der die Anwendung subventionierter Zinsen vorsieht.

Finanzierung für landwirtschaftliche Betriebe: das Programm Rest in the South

Um das Wirtschaftswachstum des gesamten südlichen Gebiets zu fördern, wurde am 21. Juni 2017 mit dem Gesetzesdekret Nr. 91 des Ministerrates ein Darlehen für junge Menschen mit dem Namen: Ich bleibe im Süden.

Ich bleibe im Süden bietet eine nicht rückzahlbares Darlehen, Dies wird dazu dienen, neue Unternehmer mit Wohnsitz im südlichen Bereich zu ermutigen. Das neue Dekret wurde für die Regionen Süditaliens eingeführt. Diese Mittel stehen daher zur Verfügung für:

  • Sizilien und Sardinien
  • Abruzzen und Molise
  • Apulien und Basilikata
  • Kalabrien und Kampanien

Finanzierung "Rest in the South", der auf die Anwendung zugreifen kann

Das Finanzierung Rest im Süden Es richtet sich an alle jungen Menschen zwischen 18 und 35 Jahren. Um darauf zuzugreifen Finanzierung für landwirtschaftliche Betriebemuss der Antragsteller in einer der oben genannten südlichen Regionen wohnhaft sein. Alle, die die richtigen Voraussetzungen haben und ein Geschäft im Süden eröffnen wollen, können für jeden teilnehmenden Partner eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 40.000.000 Euro beantragen. Lassen Sie uns im Detail sehen, wie neue Unternehmen im Süden auf diesen wirtschaftlichen Nutzen zugreifen können.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Alter zwischen 18 und 35 Jahren
  • Ich hatte in den letzten drei Jahren keine anderen Anreize für Unternehmertum
  • Wohnsitz in einer der südlichen Regionen

Bezahlbarer Betrag:

  • Der Höchstbetrag für jedes Projekt beträgt 200 Tausend Euro
  • Für Unternehmensprojekte wird es jedoch möglich sein, maximal 40.000.000 Euro pro Aktionär zu haben. Die maximale Anzahl der zugelassenen Mitglieder beträgt 5.

Jungunternehmer können diese von Invitalia bereitgestellte Einrichtung nur für bestimmte Sektoren beantragen. Diese sind:

  • Landwirtschaft
  • Erbringung von Dienstleistungen
  • Industrie
  • Handwerk

Konzessionen für die Landwirtschaft: Abschaffung der landwirtschaftlichen Einkommensteuer

Gute Nachrichten für alle, die ein neues landwirtschaftliches Unternehmen eröffnen wollen oder bereits in der Branche arbeiten, sind die Abschaffung der landwirtschaftlichen Einkommensteuer, fand dank des Stabilitätsgesetzes von 2017 statt. Dies ist einer der besten Vorteile für alle, die eine Farm betreiben oder eröffnen möchten.

Diese Einrichtung sieht in der Tat die Aufhebung der Einkommensteuer auf das Katastereinkommen aller Betriebe vor, die Zugang zur Einrichtung haben. Darüber hinaus geht die Aufhebung der Einkommensteuer mit der Abschaffung der IMU und des landwirtschaftlichen IRAP einher, die bereits 2016 stattgefunden haben. Dank all dieser Kürzungen belaufen sich die Gesamteinsparungen im Agrarsektor auf 1,3 Milliarden Euro.

Dort progressive Senkung der landwirtschaftlichen Einkommensteuer wird es sein:

  • Züchter zu leiten
  • an professionelle landwirtschaftliche Unternehmer

Die Abschaffung der landwirtschaftlichen Einkommensteuer wird nicht in einem einzigen Jahr erfolgen. Ab 2018 wird dies schrittweise erleichtert, was dann innerhalb von 3 Jahren zu seiner vollständigen Abschaffung führen wird.

Es könnte Sie interessieren: wie man eine Farm eröffnet


Video: Immobilien und die Corona-Krise. 7 Tage. SWR Doku (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Charleson

    Der Autor, Sie bitte mit Beiträgen. Ich habe sogar beschlossen, hier Kament zu schreiben. Fahren Sie im gleichen Stil fort.

  2. Akihn

    Ich glaube, dass du falsch liegst. Ich bin sicher. Ich kann meine Position verteidigen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden diskutieren.

  3. Seanlaoch

    Wacker, der fantastische))))

  4. Marisar

    Ich habe Ihren Artikel gelesen und war begeistert, danke.

  5. Darton

    Sie haben es eingeweicht)))))

  6. Batholomeus

    Es ist konform, das bewundernswerte Stück



Eine Nachricht schreiben