THEMEN

Waschbär, alle Infos

Waschbär, alle Infos


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Alle Informationen über den Waschbären, wo er zu finden ist und seinen natürlichen Lebensraum. Was wäscht den Waschbären und verschiedene Kuriositäten.

L 'WaschbärEs ist ein mittelgroßes Säugetier, stammt aus Nordamerika und ist das größte Exemplar der Procyonidae-Familie. Seine Abmessungen liegen zwischen 9 40 und 80 cm, mit Ausnahme des Schwanzes, der bis zu 40 cm messen kann. Sein wissenschaftlicher Name ist Procyon Lotor, auch bekannt alsWaschbär.

DasWaschbärenSie sind berühmt für ihre Intelligenz und ihre großartigen Fähigkeiten. Sie gehören zu den am meisten untersuchten Säugetieren. Die Vorderbeine sind äußerst geschickt, so dass sie die Manipulation von Objekten ermöglichen.

Was war die Waschbärenwäsche?

Was wäscht den Waschbären?? Das heißt, weil die Waschbär es heißt eigenUnterlegscheibe? Wascht es wirklich etwas? Ja. Wenn Sie sich fragen, Was wäscht den Waschbären? Die Antwort ist ... Essen!

Der Name "Waschbär"Ist mit dem typischen Verhalten dieser Art verbunden. Der Waschbär verwendet das Wasser von Bächen oder Gras, um Lebensmittel zu reinigen. In der Praxis ist dieWaschbärgreift fest nach dem Essen mit den Vorderpfoten (die wie kleine Hände aussehen) und reibt es dann im Wasser oder auf dem feuchten Gras! Aus diesem Verhalten ergibt sich der NameWaschbär.

Was essen Waschbären?

Der Waschbär hat nächtliche Essgewohnheiten, er ist Allesfresser: seine Ernährung kann wie folgt zusammengefasst werden:

  • 33% Pflanzen und Früchte
  • 27% Wirbeltiere
  • 40% wirbellose Tiere

Sein Kreislaufsystem ist sehr faszinierend an Waschbären und insbesondere an der Fähigkeit, sie zu manipulieren. Es ist nicht bekannt, warum es keine negativen Auswirkungen auf die taktile Wahrnehmung der Beine gibt, auch wenn dieWaschbärhält sie stundenlang in kaltem Wasser (auch bei Temperaturen unter 10 ° C).

Ein rein nachtaktives Tier zu sein, iliWaschbärkann Farben nicht unterscheiden.

Waschbär in Italien

DASWaschbärengibt es in italien L 'Waschbärsieht ein sehr dichtes Verbreitungsgebiet in Südkanada, in den meisten Vereinigten Staaten, in Mexiko und in Teilen Mittelamerikas bis nach Panama.

In den eben genannten geografischen Gebieten ist dieWaschbär ist heimisch. Der Waschbär wurde auch an anderen Orten auf der ganzen Welt eingeführt, beispielsweise in Frankreich, Deutschland, Japan und einigen Regionen des Kaukasus.

Nach einigen Sichtungen scheint der Waschbär die Alpen überquert und sich dann in einigen Gebieten Italiens mit Diskretion verbreitet zu haben. Im Jahr 2010 aWaschbärentlang des Verlaufs der Adda in Cassano (Provinz Mailand in der Lombardei).

* Update: 2015 gab es eine echte Invasion vonWaschbärenan den Ufern der Adda. Die Anwesenheit der Waschbär in Italien es ist jetzt eine ausgewachsene Realität.

In seinen geografischen Herkunftsgebieten ist dieWaschbärenSie sehen einen sehr vielfältigen Lebensraum. DASWaschbärenSie haben sich sehr gut an städtische Umgebungen angepasst. Sein natürlicher Lebensraum wird durch Laubwälder, Sümpfe, Berggebiete ... gegeben. Die Wasserstraßen sind für die Anwesenheit von essentiellWaschbär: Es ernährt sich von Amphibien, Krebstieren und anderen Tieren, die in Gewässern leben.

Inländischer Waschbär

Es gibt kein häuslicher Waschbär. Waschbären sind schwer, wenn nicht unmöglich zu "zähmen / zu züchten". Dies sind sehr wilde Tiere, die in der häuslichen Umgebung eine kontinuierliche Aufmerksamkeit erfordern würden, die weit über die klassische Pflege von Hunden, Katzen oder Hauskaninchen hinausgeht.

Kann man einen Waschbären kaufen?
1996 trat das Dekret des Umweltministeriums in Kraft und führte die Liste der sogenannten "gefährlichen Tiere" ein. Die Art wurde ebenfalls in diese Liste aufgenommen Procion Lotoraus diesem Grund ist der Verkauf der Waschbär wurde verboten.

Waschbären können wie viele Säugetiere Träger von Krankheitserregern werden, die für sie harmlos, für den Menschen jedoch tödlich sind.

Seit 1996 hat das Dekret des Umweltministeriums mehrere Änderungen erfahren, aber die Waschbären sind nicht von der Liste verschwunden. Der Verkauf von Arten der Procyonidae-Familie (Waschbären) erfolgtverboten, wie der Verkauf von Vipern oder Hyänen ist auch verboten!

Können andere wilde Tiere gekauft werden?
Wenn die Tiere nicht in einer Verbotsliste aufgeführt sind, können Wildtiere gekauft werden, jedoch nur, wenn das betreffende Tier über ein CITES-Zertifikat verfügt, das seine Herkunft bescheinigt und die Gesundheit des "Besitzers" schützt.

Was kostet ein Waschbär?
Im Internet mangelt es leider nicht an Anzeigen, in denen der Waschbär mit Kosten zwischen 150 und 200 Euro verkauft wird, die jedoch nicht auf die italienische Gesetzgebung oder das mögliche Vorhandensein des CITES-Zertifikats verweisen. Aus diesem Grund ist es besser, sich vor Online-Anzeigen in Acht zu nehmen. Es wird unter keinen Umständen empfohlen, eine zu kaufenWaschbärErwachsene.

Wo kann man die Waschbären sehen?

In der Lombardei gibt es mehrere "Haftanstalten" und im Nationalpark Casentinesi Forests können Waschbären gesehen werden.

Weitere Informationen: Liste der Tierarten, die eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit und Sicherheit darstellen können und deren Inhaftierung verboten ist.


Video: Waschbär Attacke (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Clach

    Was für Worte... Toll, eine tolle Idee

  2. Bentleah

    Schade, dass ich jetzt nicht ausdrücken kann - ich beeile mich am Job. Aber ich werde zurückkehren - ich werde unbedingt schreiben, dass ich über diese Frage denke.

  3. Vusho

    Stimmen Sie zu, eine nützliche Idee

  4. Bocleah

    Meiner Meinung nach sind sie falsch. Wir müssen diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, sprechen Sie.

  5. Dailkis

    Unglaublich schön!



Eine Nachricht schreiben